Nolato Treff AG

Frisch gebrühter Kaffee dank Nolato Treff

Die Brüheinheit – das Herzstück einer jeden Kaffeemaschine, ob Vollautomat oder Kapselsystem. Im Wilden Osten wird ein wichtiger Beitrag dazu geleistet. Herr und Frau Schweizer trinken durchschnittlich drei Tassen Kaffee pro Tag. Die meisten Liebhaberinnen und Liebhaber dieses Heissgetränkes setzen dabei auf vollautomatische Maschinen oder Kapselsysteme. Was aber macht den exzellenten vollmundigen Kaffee auf Knopfdruck aus? Dies zeigt die Firma Nolato Treff in Degersheim.

Dort werden Brüheinheiten für viele namhafte Schweizer Kaffeemaschinenhersteller – sowohl für Vollautomaten als auch Kapselsysteme – hergestellt. So wurden für einen Vollautomaten der Firma Schaerer/WMF bereits über eine Million der unverzichtbaren Brüheinheiten produziert.

Komplexität einer Brüheinheit

Der Brühvorgang ist ein Schlüsselprozess bei der Kaffeeherstellung und hat massgeblichen Einfluss auf die Kaffeequalität. Die dafür zuständige Brüheinheit ist ein hochkomplexes Maschinenbauteil, welches sich im Fall des Schaerer/WMF-Vollautomaten aus 58 Einzelteilen zusammensetzt. 20 dieser Einzelkomponenten werden bei Nolato Treff aus Kunststoff gefertigt. Die restlichen 38 Bestandteile, meist aus Metall, werden – ganz nach den Spezifikationen und Anforderungen des Kunden – dazugekauft. Alle 58 Einzelteile werden bei Nolato Treff in Handmontage zusammengefügt. Dies ergibt die fertige Brüheinheit.

Kaffee auf Knopfdruck

Die aus hitze- und druckbeständigem Kunststoff bestehenden Teile werden auf Spritzgussmaschinen von Nolato Treff hergestellt. Dabei müssen besondere Hygienevorschriften eingehalten werden. Die gesamte Produktion findet in Reinräumen, den sogenannten «Cleanrooms», statt, in denen besondere Kleider- und Arbeitsvorschriften gelten, da diese Einzelteile – logischerweise, wenn Kaffee damit hergestellt werden soll – später mit Lebensmitteln in Kontakt kommen.

In Handmontage werden die Spritzgussteile durch Ultraschallschweissen mit den Metallteilen zusammengefügt und abschliessend zur Brüheinheit zusammengebaut. Damit alles genau ineinanderpasst, ist der Spielraum bezüglich Genauigkeit äusserst gering. Dies setzt eine sehr präzise Produktion und höchst stabile Prozesse voraus.

So liefert das Degersheimer Unternehmen, seit 2017 Teil der schwedischen Nolato Gruppe, aus höchst professioneller Produktion und unter Einhaltung der hohen Anforderungen an Funktionalität und Sicherheit einen wichtigen Baustein für einen exzellenten vollmundigen Kaffee auf Knopfdruck.

Nolato Treff AG

Nolato Treff ist ein international tätiges Schweizer Kunststoff-Spritzgussunternehmen.

Zum Unternehmensprofil

Der Verein Ostwärts verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.

Bitte benutzen Sie einen moderneren Browser