Freizeit

Tummelfeld für Gipfelstürmer, Schneehasen & Konsorten

Vom südlichen Ufer des Schwäbischen Meers über eine sanfte Hügellandschaft mit Hochstämmen; von urbanen Zentren mit Weltkulturerbe bis zu Berggipfeln von über 3000 Metern: das ist die Vielfalt der Ostschweizer Natur – ein Gesamtpaket, das nur so strotzt vor Freizeitmöglichkeiten und Ausflugszielen.

Nichts entspannt uns Menschen so zuverlässig wie die Natur. Sie in den Alltag des Lebens zu integrieren, kann nur ein Gewinn sein. Gerade weil die Ostschweiz einen Lebensraum bietet, der städtisches Flair mit Naherholungsgebieten auf überschaubarem Lebensraum vereint, können Bedürfnisse nach einem abwechslungsreichen Freizeitprogramm für Klein und Gross mit einer lukrativen Arbeitsstelle inklusive Karrieremöglichkeiten verbunden werden. Neuste Studien zeigen, dass vor allem auch junge Menschen Bewegung und Sport in der Natur vielen anderen Hobbys vorziehen und vor allem Wandern im Trend ist. Mit 6795 Kilometer Wanderwegen, über 15 Bergseen und einer Vielfalt an Pflanzen ist die Ostschweiz prädestiniert dafür.

Tiefgang und Höhenflug – alles ist möglich

Der Bodensee vermittelt vor allem in den Sommermonaten Urlaubsgefühle und von Wassersport über Schiffsfahrten sowie Erholung im Strandbad sind die Möglichkeiten am, im und ums Wasser schier unbegrenzt. Radfahrer und Inlineskater können auf den über 270 Kilometer langen ausgeschilderten Wegen bei klaren Verhältnissen das benachbarte Seeufer sehen. Wird lieber Höhenluft geschnuppert, so eignet sich das Appenzellerland mit dem Alpstein vorzüglich für Wanderungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Vom Witzweg über Kneipptouren bis hin zur Säntis-Besteigung mit Kletter-Session kommen Familien mit Kindern sowie Adrenalin-Junkies auf ihre Gunsten. Apropos Adrenalin: Die Ebenalp bietet hervorragende Bedingungen für Gleitschirmflieger. Direkt unter dem Berggasthaus Ebenalp zeigt sich die Flora der Ostschweiz in seiner ganzen Pracht: Im Alpengarten hat es einzigartige Pflanzen, die vom Aussterben bedroht und unter besonderem Schutz stehen. Wenn die Blüte zu Ende ist und es auf die kalten Monate zugeht, sind Skigebiete wie die Flumserberge in nächster Nähe. Ob Schlittelrouten, Skipisten oder Winterwanderwege – auch bei Schnee ist für jedermann etwas dabei.

Die Ostschweiz bietet mit seiner vielfältigen Landschaft für Jung und Alt, Aktive und Geniesser, Sonnenanbeter und Schneehasen vielfältige Naherholungsgebiete, die alle in kurzer Zeit zu entdecken sind.

Ähnliche Beiträge

Der Verein Ostwärts verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.

Bitte benutzen Sie einen moderneren Browser