Kantonsspital St.Gallen

Arbeitsalltag im Kantonsspital

Was macht die Arbeit und das Leben in der Ostschweiz aus? Und was gefällt den Mitarbeitenden an ihrer Arbeit am Kantonsspital St.Gallen besonders? In elf kurzen Videos erzählen Mitarbeitende von ihrem Alltag.

Das Kantonsspital St.Gallen beschäftigt über 5500 Mitarbeitende in mehr als 150 verschiedenen Berufen. Wer einmal hinter die Kulissen schauen will, hat nun die Gelegenheit dazu: in elf kurzen Videos erzählen Mitarbeitende, was ihnen an ihrem Beruf und der Arbeit in der Ostschweiz besonders gefällt.

Eine davon ist Gina Niggli (erfahre mehr über Gina in ihrem Porträt-Video). Sie arbeitet als Physiotherapeutin und Praxisausbildnerin am Kantonsspital St.Gallen. Im Kurzinterview erzählt sie, wie sie die Dreharbeiten erlebt hat und was ihr an der Ostschweiz besonders gefällt.

 

 

Gina, was war der Dreh für eine Erfahrung?

Der Dreh war eine total spannende Erfahrung. Es war sehr interessant, einmal einen Einblick in einen vollkommen anderen Bereich zu erhalten, sowie zu realisieren, mit wie viel Aufwand ein Videoclip verbunden ist. Zudem war das Filmteam sehr unterhaltsam und kreativ.

 

Wie sind die Reaktionen auf das Video?

Ich erhielt ausschliesslich positive Rückmeldungen. Viele Arbeitskollegen/-innen haben mir geschrieben, dass ihnen der Film sehr gefalle und das Tätigkeitsfeld treffend repräsentiere.

 

Was schätzt du an deiner Arbeit am Kantonsspital St.Gallen am meisten?

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Diese ist für mich eine Bereicherung meines Arbeitsalltags. Gleichzeitig profitieren die Patientinnen und Patienten enorm davon.

 

Was gefällt dir an der Ostschweiz? Weshalb sollten Menschen aus anderen Regionen der Schweiz ebenfalls in die Ostschweiz kommen?

An der Ostschweiz gefällt mir die Kombination aus verschiedenen Bereichen. Der See ist sehr nah, aber auch die Berge (Alpstein). St.Gallen hat eine sehr schöne Altstadt, man ist aber auch schnell auf dem Land. Da ist für jede/n was dabei! Die Menschen sind freundlich und die Atmosphäre in der Stadt meist sehr gemütlich. Der Weg nach Graubünden ist nicht weit und dann gibt es noch die Olma-Bratwurst, die vor Ort natürlich am besten schmeckt.

 

Alle weiteren Mitarbeiterclips finden Sie auf dem YouTube-Kanal des Kantonsspitals St.Gallen. Schauen Sie rein!

Kantonsspital St.Gallen

Kantonsspital St.Gallen

Zum Unternehmensprofil

Der Verein Ostwärts verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.

Bitte benutzen Sie einen moderneren Browser