«IT rockt!»

Informatiker alles Nerds? Von wegen

Informatiker haben einen schweren Stand: Sie gelten als Nerds, die in Kellern vor ihren Bildschirmen versauern. Dabei ist die IT-Branche gar nicht so verstaubt, sondern voll hip – wenn man die grosse Auswahl attraktiver IT-Jobs betrachtet. Die Ostschweizer Wirtschaft hat ihre Hausaufgaben gemacht und eine coole Initiative gestartet, um IT-Fachkräfte in die Region zu holen.

Kaum ein anderer Job ist so klischeebehaftet wie der des Informatikers. Trotz Erfolgsgeschichten wie der von Apple-Gründer Steve Jobs oder jener des Google-Erfinders Larry Page – die Vorurteile halten sich hartnäckig. Informatiker sind blasse, schüchterne Nerds, die im Keller sitzen, nur mit ihren Computern interagieren und kaum soziale Kontakte haben. Fakt ist: Es mangelt an allen Ecken und Enden an qualifizierten IT-Fachleuten. Gemäss einer Studie des Berufsverbands fehlen bis ins Jahr 2026 40ʼ000 Fachkräfte. Es braucht also dringend eine Imagekorrektur. ICTswitzerland, die Dachorganisation für IT-Unternehmen in der Schweiz, empfiehlt eine anschlussfähige Kommunikation. Statt beispielsweise Personen stereotyp vor Bildschirmen zu zeigen, sollten vermehrt Menschen in alltäglichen Situationen abgebildet werden, wie sie auch in IT-Berufen vorkommen.

IT Ostschweiz verpasst sich neues Image

Ostschweizer IT-Unternehmen und weitere Partner haben erkannt, dass sie zusammen etwas bewegen können, um gegen den Fachkräftemangel vorzugehen. Gemeinsam ist man stark und kann die Branche rocken. Immerhin geht es um einen für die Region sehr wichtigen Wirtschaftszweig mit knapp 2ʼ000 Betrieben und rund 20ʼ000 beschäftigten Personen. Gesagt, getan. 2013 haben sich verschiedene Betriebe aus dem IT-Bereich sowie Bildungs- und Netzwerkpartner zusammengetan, um qualifizierte Fachkräfte in die Ostschweiz zu holen. Dazu haben sie die Kampagne «IT rockt!» lanciert. Sie zeigt Menschen mit ihren Interessen und Vorlieben und ihrer ganz persönlichen Motivation, in der Region zu arbeiten und zu leben. Es sind coole Frauen und Männer, die im Beruf rocken und trotzdem keine Nerds sind. Entsprechend grossen Anklang hat die Kampagne in der Öffentlichkeit gefunden.

«IT rockt!» – Power-Netzwerk

«IT rockt!» ist mittlerweile zu einem grossen Netzwerk von 76 Unternehmen, 16 Bildungspartnern und 25 Netzwerkpartnern herangewachsen. Das Netzwerk hat viel Power entwickelt und sich einen festen Platz in der Ostschweizer Bildungsagenda erobert. Alle Beteiligten engagieren sich dafür, der Bevölkerung den Zugang zur IT zu ermöglichen sowie den Arbeitsstandort und die Wirtschaftsregion St. Gallen zu stärken.

«IT rockt!»

«IT rockt!»

Zum Unternehmensprofil

Der Verein Ostwärts verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.

Bitte benutzen Sie einen moderneren Browser