Der Wilde Osten

Wilde Tipps für deine Tage zuhause

Momentan sind alle in der gleichen Situation. Die Welt steht quasi still, rausgehen sollte man so wenig wie möglich, die Freunde kann man nicht mehr treffen, das Telefon klingelt nicht so oft wie sonst und das Fernsehprogramm hat man schon mehrere Male durchgezappt. Was nun? Wir haben uns für dich schlau gemacht, wie du die kommenden Tage und Wochen in deinem Zuhause möglichst spannend verbringen kannst.

1. Telefoniere mit guten Freunden

Im Alltag fehlt einem oft die Zeit, sich mit seinen Freunden auszutauschen, weil jeder am Arbeiten ist, das Tagesgeschäft ruft und man ja auch noch seinen Hobbies nachgehen möchte. Nun hast du Zeit, dich wieder einmal um deine Freunde zu kümmern und wer weiss: Vielleicht kannst du ja gerade auch ihnen einen Teil der Langeweile abnehmen und den Tag versüssen.

2. Tue Gutes

Sei es für deine ältere Nachbarin einkaufen zu gehen oder auf die Kinder deiner arbeitstätigen Nachbarin aufzupassen – vielleicht kannst du jemandem helfen, den Stress zu reduzieren.

3. Probiere ein neues Lieblingsrezept aus

Da die Lebensmittelläden ja noch geöffnet haben und keine Sorge zur Lebensmittelknappheit besteht, kannst du ab sofort dein Rezeptbuch auspacken und all das ausprobieren, was du schon immer einmal backen oder kochen wolltest. Wahrscheinlich kannst du so nicht nur deinen Tag sondern auch derjenige deiner Mitbewohner verbessern.

4. Spiele-Meisterschaft

Da die Lebensmittelläden ja noch geöffnet haben und keine Sorge zur Lebensmittelknappheit besteht, kannst du ab sofort dein Rezeptbuch auspacken und all das ausprobieren, was du schon einmal backen oder kochen wolltest. Wahrscheinlich kannst du so nicht nur deinen Tag sondern auch derjenige deiner Mitbewohner verbessern.

5. Ausflug in die Sonne

Ist dir eher nach etwas Wildem zumute, dann geh auf eine abenteuerliche Reise und verschwinde in den Wilden Osten. Geh auf einen schönen Spaziergang in der Natur – wie wäre es mit einem am Bodensee, einer Wanderung auf die Ebenalp oder einem Ausflug zu den drei Weihern?

6. Zeit zum Lesen

Schau einmal in dein Bücherregal…Gibt es da nicht zufälligerweise noch ein Buch, das du schon lange lesen wolltest? Oder eine Biographie der Persönlichkeit, die du schon lange bewunderst? Vielleicht gibt es auch ein Buch in einer Sprache, die du schon lange lernen wolltest?

7. Frühlingsputz

Normalerweise fehlt dir doch sicher die Zeit, um die Wohnung wieder einmal so richtig schön auf Vordermann zu bringen. Nutz diese Gelegenheit um einmal wieder das ganze Haus zu putzen, die Fenster zur reinigen und alle Kleider zu waschen.

8. Ausmisten

Im täglichen Leben sammelt sich in unserer Wohnung immer mehr an. Seien es Souvenirs aus Ferien, die seit Jahren herumstehen; Geschenke, die uns nicht wirklich gefallen haben; alte Schulmaterialien, die man eventuell noch verkaufen könnte oder Kleider, die du am nächsten Flohmarkt jemand anderem geben könntest: Miste aus.

Ähnliche Beiträge

Der Verein Ostwärts verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.

Bitte benutzen Sie einen moderneren Browser