Bildung und Innovation

Start-up-Förderung made in Appenzell

Das Appenzeller Firmengründungs-Portal Fasoon hat eine Partnerschaft mit der Herisauer Telekomfirma Alptel vereinbart. Start-ups, die sich über Fasoon gründen, können dadurch von massgeschneiderten Dienstleistungen im Bereich Telekommunikation profitieren.

Fasoon bietet Jungunternehmen die Möglichkeit, sich «dank verschiedener Partnerangebote kostenlos» zu gründen, wie es in einer Medienmitteilung der Plattform heisst. Für den Bereich Telekommunikation ist dabei neue eine Partnerschaft mit Alptel geschlossen worden. Wenn ein neues Start-up über die Plattform einen Vertrag mit Alptel vereinbart, «reduzieren sich die Gründungskosten wie bisher», schreibt Fasoon. «Gründungen sind zum Nulltarif möglich», heisst es weiter.

Alptel kann den Start-ups dabei massgeschneiderte Angebote unterbreiten, gemäss Mitteilung von Prepaid bis Flatrate und für den nationalen und internationalen Einsatz. Zudem arbeitet Alptel mit den führenden Schweizer Telekomanbietern zusammen. «Alle führenden Telekommunikationsdienstleister kann bisher keines der Schweizer Gründungsportale anbieten», erklärt Fasoon-Mitgründer Walter Regli. «Wir bieten damit unseren Kundinnen und Kunden ein Novum in der Schweiz und freuen uns, alle Optionen und ausgezeichneten Service anbieten zu können.»

Regli hat Fasoon gemeinsam mit Sascha Trüeb und Damian Thurnheer gegründet. Mit der Plattform ermöglichen sie nicht nur die kostenlose Firmengründung. Sie bieten auch eine kostenlose Beratung an. «Wir freuen uns sehr, mit Fasoon eines der führenden Gründungsportale als Partner gewonnen zu haben», heisst es in der Mitteilung von Thomas Obrecht, Co-Geschäftsführer von Alptel. «Wir stellen Gründerinnen und Gründern massgeschneiderte Angebote aller Provider zusammen und übernehmen das ganze Setup für sie.»

Ähnliche Beiträge

Der Verein Ostwärts verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.

Bitte benutzen Sie einen moderneren Browser